Verbreitung

Großkatzen haben ihre Heimat auf dem halben Erdball. Während der Tiger in Asien zu Hause ist, in der russischen Taiga und den Mangrovenwäldern des weitläufigen Ganges-Delta, residiert der Schnee-Leopard vorzugsweise oberhalb der Baumgrenze. Man findet ihn nicht selten auf Höhen von 4.000 bis 5.000 Metern. Löwen haben ihr Domizil in den Steppen Afrikas und leben als einzige der Großkatzen in Rudeln zusammen.

Unser "Namenspatron", der Leopard, hat das mit Abstand am größte Verbreitungsgebiet. Ob in Afrika, im südlichen Asien oder auf den Inseln Java und Sri Lanka: Beobachter haben ihn auch schon auf dem Kilimandscharo gesehen - in 5.538 Metern Höhe. Und nicht zuletzt der Jaguar, der als "Amerikaner" unter den Großkatzen gilt. Von Mexico bis Paraguay ist er unterwegs und bevorzugt die unberührten Wälder und buschreichen Savannen unterhalb von 1.000 Metern Seehöhe.